Die Führungskraft als Coach

Artikel-Nr.: 5001-0030 (DATUMundORT: WIESBADEN: 28.06.2019)
599,00
Preis zzgl. MwSt.

Als Führungskraft Vertrieb lernen Sie in diesem Training, wie Coaching-Maßnahmen in der täglichen Vertriebs-Praxis in Ihrem Team erfolgreich umgesetzt werden. 

 

Als Führungskraft im Vertrieb haben Sie nur eine Aufgabe: Die besten Verkäufer finden und sie zum dauerhaften Erfolg führen. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Mein Tipp: 60 Prozent Ihrer Arbeitszeit sollten Sie mit dem Coaching Ihrer Mitarbeiter einplanen - steter Tropfen höhlt den Stein!

 

Das lernen Sie in diesem Training:

  • Was ist Coaching - was ist Training on the job?
  • Der Coaching-Prozess
  • Das Coaching-Gespräch mit dem Mitarbeiter
  • Das Coaching-Gespräch beim Kunden/Interessenten
  • Der ideale Ablauf eines Coaching-Gesprächs nach einem Kundenbesuch
  • Verhaltensbewertung
  • Verhaltensempfehlung
  • Vereinbarung
  • Wie setze ich das Coaching im Tagesgeschäft in meinem Team aktiv um?

 

Zielgruppe: junge Führungskräfte im Vertrieb, 

 

Hoher Lerntransfer: maximal 6 Teilnehmer

 

Bewirtung: Mittagessen und Tagungsgetränke inkl.

 

Gratis

  • Mein Fachbuch - persönlich signiert: Gestern Vertriebsprofi und Morgen Führungskraft im Vertrieb
  • Mein Fachbuch - persönlich signiert: So coachen Sie Ihr Vertriebsteam an die Spitze
  • Werthatiges Zertifikat
  • 30 Minuten Telefoncoaching nach dem Training
  • Wert der Geschenke: € 220,00

 

In den vergangenen Jahren haben wir über 2.361 Verkäufer und Führungskräfte jeweils einen Tag oder auch eine ganze Woche begleitet. Diese Begleitwoche steht bei uns unter der Bezeichnung „Erfahrungsorientiertes Lernen“.

 

Der Mensch ändert seine Einstellungen und sein Verhalten nur durch praktische Erfahrungen am eigenen Leib – nur im direkten Kontakt mit Menschen und in der direkten Auseinandersetzung mit konkreten Problemen, von denen er selbst betroffen ist.

 

So lassen sich direkt vor Ort Vereinbarungen realistisch treffen, gemeinsame Erlebnisse integrieren, die auch am Ort des Geschehens geankert werden.

 

Diese extrem praxisorientierte Ausrichtung im Rahmen der gesamten Vorgehensweise führt dazu, dass verantwortliche Mitarbeiter selbst dauerhafte Veränderungspromotoren und damit Mitgestalter für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung werden.

 

 

Der Hauptgrund für das Versagen der meisten Veränderungsbemühungen liegt vor allem in der mangelnden Identifikation mit den vorgesetzten Themen, der Realitätsferne von vielen Seminaren (Marketing-Geschwafel, Tschakka und Callcenter- Floskeln), insbesondere aber an der fehlenden innerbetrieblichen Kommunikation zwischen den Mitarbeitern. 

 

Mit dem Begriff Training on the job (TOJ) wird in engerem Sinn eine Trainingsmaßnahme verbunden, die in der umnittelbaren praktischen Arbeitssituation stattfindet. Insofern lernen Sie als Trainingsteilnehmer, wie Sie Ihre Mitarbeiter im Tagesgeschäft erfolgreich coachen. 

 

Der Trainer: Werner F. Hahn

 

 

Auswahl: Die Führungskraft als Coach

Artikel-Nr. DATUMundORT Preis